Marc Jakubowski
Design & Art Direction




Marc Jakubowski ist ein deutscher Grafikdesigner und Art Director im Bereich der visuellen Kommunikation. Neben seiner freiberuflichen Mitarbeit bei verschiedenen namenhaften Designbüros in Berlin, arbeitet er selbstständig vorwiegend für diverse Kunden aus dem kulturellen Bereich.

Kontakt:
Friedrichsberger Straße 9
10243 Berlin — Germany
+49 (0) 175 599 82 73
mail(at)marcjakubowski.com



Freiberufliche Mitarbeit:
Hatch (HB)
Novamondo (NM)
Stan Hema (SH)
Studio Last (SL)
Thoma+Schekorr (TS)

Referenzen:
Audi (maz&movie)
Adpack
Ad Tech Group
Akademie d. b. Künste Wien (NM)
Beweg Dich
Bielefelder Philharmoniker
Cardioventures
Chamäleon Theater (HB)
Charité Berlin (HB)
City Fitness
Dr. Jan Woeckner
Emanuel Raab
Fachhochschule Bielefeld
Filmkunstmesse Leipzig (HB)
Focus Magazin (SL)
Focus Lebensgenuss (SL)
FSP Fotografie und Medien
GLS Bank (SH)
Global Development (NM)
Haspa Hamburg Stiftung (NM)
Herder Verlag
Institut für Buchgestaltung
IMD Darmstadt (NM)
Jan Andrees
Jäger Immobilien
Katrin Kersten
Kehrer Verlag
Kulturamt Bielefeld
Lydia Goldblatt
Marcus Friedrich
Meike Brombach
Münchner Kammerspiele
Otto Falckenberg Schule
Parkletik Bochum
Peak Air (HB)
Philip Frowein
Piper Verlag
Rabia Celik
Schiesser (HB)
Sénna Collection (HB)
Sheen (HB)
Stadt und Land (SH)
Deutsches Historisches Museum (TS)
Techstars (HB)
Trinfactory (HB)
Universität Zürich (HB)
Wala (SH)
Werkgemeinschaft Musik
Westwerk Hamburg
Wing Wheels
Wüstenrot Stiftung
ZALF (NM)



Die Bielefelder Schule — Fotokunst im Kontext 2014


Auftraggeber:
Kulturamt Bielefeld
Fachhochschule Bielefeld

Arbeitsfelder:
Erscheinungsbild
Buchgestaltung
Diverse Medien

Verlag:
Kehrer Verlag


Für das Ausstellungsprojekt ›Die Bielefelder Schule — Fotokunst im Kontext‹ wurde ein visuelles Erscheinungsbild konzipiert, welches auf einer Fotografie von Philipp Dorl aufbaut und in Verbindung mit einer reduzierten aber plakativ inszenierten typografischen Ebene auf verschiedene Medien angewendet wurde. Neben Anwendungen im Raum, diversen analogen Werbemedien und der digitalen Präsenz, lag das Hauptaugenmerk auf den zwei Publikationen zur Ausstellung.



Buchcover


          Bildband 1/10


Bildband Übersicht


          Textband 1/10


Textband Übersicht


Medienübersicht


Website


Großplakat












Nächstes Projekt